Sonntag, 29. Januar 2012

Weckt die Liebe nicht auf

... so heißt es mehrfach im Hohenlied Salomos. So geht es mir grad ein bisschen. Deshalb ist es im Blog so schweigsam.
Seit vier Wochen und einem Tag bin ich im Zölibat geweiht. Ich habe meinen Alltag wieder aufgenommen. Und doch ist es anders. Mehr als zuvor zieht es mich zu Zeiten der Zweisamkeit mit Gott. Ohne große Worte. Einfach nur da sein. Das reicht schon. 
Ich weiß nicht, ob der Verlgeich mit den Flitterwochen anmaßend ist. Aber ich hab grad' andere Prioritäten als das Internet. Daher: "Weckt die Liebe nicht auf" (und wundert euch nicht.)

Mittwoch, 25. Januar 2012

Gebetskreis-Werbung

Anbetung, Lobpreis, Bibelarbeit und die Feier der Hl. Messe stehen auf dem Programm des Gebetskreises Dresden, der sich seit heute auf einem kleinen Blog präsentiert.
Der Zweck eines Blogs besteht zwar nicht in erster Linie darin, einen Gebetskreis zu präsentieren, aber er ist ein durchaus legitimes und v.a. praktisches Mittel. Und da es bei diesem Gebetskreis in Dresden um eine Initiative geht, bei deren Gründung ich nicht ganz unschuldig war, verlinke ich das mal hier - und fortan auch in meiner Blogliste. Denn ich bin der Meinung, dass die durchaus raren geistlichen Angeboten in der östlichen Diaspora bekannt gemacht werden sollten.