Samstag, 13. April 2013

Umstellungen

Papst Franziskus ist da - und anders als der Rest der Blogoezese schweige ich. Nein, da gibt es überhaupt keinen Zusammenhang. Ich bin weder sprachlos noch frustriert oder sonstwas.

Ich hab nur seit einem halben Jahr eine neue Arbeit - und zwar im Bereich des Eventmanagement. Und ein erstes Highlight fand vor zwei Wochen statt, das mich sowohl im Vorfeld als auch im Nachhinein sehr gut beschäftigt hat. Da blieb leider wenig Zeit zu kreativen Beiträgen.

Ein bisschen hab ich nun allerdings doch "philosophiert." Als ich vor einigen Monaten hier überlegte, wie ich meinen Blog umbenennen soll, weil ich ja nun nicht mehr als Pfarrhaushälterin arbeite, meinte eine Kommentatorin, dass der Unterschied doch gar nicht so groß sei. Und ich stelle nun fest: So unrecht hat sie nicht. 

Ich habe für Essen, Sauberkeit und Ordnung gesorgt, für Schlafplätze und Dekoration ebenfalls. Gottseidank konnte ich mich bei alldem auf professionelle und ehrenamtliche Hilfe stützen, sonst wäre das für die rund 500 Teilnehmer an die Ostertagen unmöglich machbar gewesen.

Hier nun ein kleines Schmankerl. Die "Kinskys", von denen ich schonmal das eine oder andere Video gepostet hatte, hatten bei unserer Osternachtsparty einen kleinen Live-Auftritt. Inzwischen ist auch der Sohnemann dabei. Hier könnt ihr sie live und in Aktion sehen: