Montag, 30. September 2013

Das beste am Bügeln

... sind die Filme, die ich dabei schauen kann. Heute hab ich mich für die Verfilmung des Lebens von Mutter Teresa entschieden. Leider (für jene, die daran teilhaben wollen) hab ich's nur auf Französisch finden können. Aber immerhin. Es lohnt sich sehr!

klick

Donnerstag, 26. September 2013

die die Mauern einstürzen lässt

Anfang September hatte ich das Glück, für knapp zwei Wochen in Israel sein zu können. Eine beeindruckende Begegnung war die mit den Schwestern des Emmanuel-Klosters (griechisch-katholisch) in Bethlehem. Sie leben direkt an der Mauer. Nicht nur für mich, die ich auf der falschen Seite der deutschen Mauer aufgewachsen bin, war dieser Anblick sehr speziell. Auch die Begrüßung der Schwestern machte nachdenklich: "Danke, dass ihr da seid. Ihr Pilger haltet die Mauer offen."

Beeindruckt hat mich eine gigantische Ikone, die ein Ikonenmaler innerhalb von zwei Tagen auf die Mauer geschrieben hat - und zwar so, dass die Schwestern sie direkt sehen, wenn sie ihr Kloster verlassen. 



Unterhalb der Muttergottes sieht man ein offenes Tor in der Mauer - mit dem Blick auf Jerusalem. Das Bild und das dazu gehörige Gebet möchte ich hier veröffentlichen - mit der Bitte ums Gebet. (Übrigens geht es da nicht nur um Grenzmauern - lohnt sich also auch für so manch andere Blockaden.)


Gebet zu unserer himmlischen Mutter, die Mauern einstürzen lässt.

O, du Maria, Mutter Gottes, wir rufen zu dir als die Mutter der Kirche, die Mutter aller Christen der Welt, die auf irgendeine Weise ihr Leid mit Christus tragen.
Wir bitten dich um deine Fürbitte: Mögest du diese Mauern und alle Mauern, die Hass, Gewalt, Angst und Gleichgültigkeit erzeugen, einstürzen lassen. Wir bitten dich vor allem für die Mauern in unseren eigenen Herzen.
Du hast die alte Schlange durch dein Ja-Wort besiegt. Versöhne uns unter deinem beschützenden Mantel, bewahre uns vor allem Bösen und eröffne in unserem Leben für immer das Tor zum Leben. Gib, dass sich in uns und in unserer Welt die Zivilisation der Liebe entfaltet, die im Kreuz deines göttlichen Sohnes, deines auferstandenen Herrn und Retters ihren Ursprung hat, er, der lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.