Dienstag, 3. Juni 2014

Staffelstab für Leipzig

Der 100. Deutsche Katholikentag wird 2016 in Leipzig stattfinden. Ich finde das "saucool", wie jemand in meiner Umgebung zu sagen pflegt. Vor allem finde ich saucool, dass Bischof Koch sehr klar davon spricht, dass es darum gehen muss, den Glauben zu verkündigen, dass er die Nichtgetauften im Blick hat bei dieser Einladung, dass er uns in die Pflicht nehmen will, die Menschen auf ihrem Weg zu Gott zu begleiten.

1987 fand der erste und einzige Katholikentreffen in der DDR in Dresden statt. Ich war damals 10 Jahre alt und die Stimmung hat mich sehr beeindruckt. 1994 war Dresden als erste ostdeutsche Stadt nach der Wiedervereinigung wieder Gastgeber. Damals nahm ich schon war, dass das Programm verwirrend vielfältig ist, aber ich fand es einfach nur klasse, dass meine Stadt Gastgeber war und dass die vielen tausend Katholiken so ganz ungezwungen in der Stadt herumliefen und einfach nur Fröhlichkeit und Glaubensfreude verbreiteten. Das war für meine Diaspora-gerprägte Seele einfach Balsam pur. Und nun bin ich zuversichtlich, dass mit dem starken Akzent auf dem Brücken-bauen hin zu den Nichtchristen, mit einem offensichtlichen Schwerpunkt auf dem Geistlichen der Leipziger Katholikentag 2016 sehr spannend wird.